Haupt-Reiter

ln Ausführung des Ratsbeschlusses veröffentlicht die Stadt Bonn auf den nachfolgenden Seiten monatlich Controlling Berichte über große städtische Bauprojekte.

Die Definition "große städtische Bauprojekte" wird grundsätzlich ab einer Wertgrenze von einer Gesamtkostensumme größer 2 Mio. € verstanden. Gesamtsumme bedeutet Brutto-Kosten des Bauprojektes inklusive aller Baunebenkosten. Darüber hinaus können auch Projekte aufgenommen werden, die wegen ihrer öffentlichen Bedeutung eine gesamtstädtische Tragweite erwarten lassen. Die Berichtspflicht beginnt bei allen neuen Bauprojekten mit Start der Projektphase "Vorentwurfsplanung" und endet nach Abschluss der Schlusszahlung aller Gewerke und Honorare.

Inhalt der Berichte:

Die Berichte bestehen aus zwei Blättern: Deckblatt und Terminplan. Die Schwerpunkte der Berichte basieren auf den wesentlichen Entwicklungen zu Kosten- und Terminsituationen und werden im Sinne einer risikoorientierten Frühwarnfunktion verstanden. Eine nähere Beschreibung der Inhalte finden Sie hier:

Zu den Projektberichten: https://opendata.bonn.de/dataset/berichterstattung-st%C3%A4dtische-bauprojekte

Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Referat Verwaltungssteuerung